Trotz Corona Virus werden alle Bestellungen fristgerecht bearbeitet und versandt.
Style-Ratgeber: Schmuck zum Karo-Look

Style-Ratgeber: Schmuck zum Karo-Look

21. November 2014


Inhalt

1. Karo-Look und goldene Statementkette
2. Boho-Schmuck zum Flanell-Hemd
3. Sonnenbrille zum Karo-Look


Banner Schmuckladen.de Statementschmuck online

Dieser Schmuck passt zum Karo-Look

Herbstzeit, das heißt, es wieder höchste Zeit für den Karo-Look. Werden die Tage kürzer, kälter und ungemütlicher, dann neigt der Mensch dazu, sich dick und warm einzupacken. Erfrierungen sind ja schließlich nicht das Gelbe vom Ei. Liebend gern mummeln wir uns in Karo-Designs ein. In Form von Plaids, Schals, Flanell-Hemden, Tuniken. Weil wir dabei aber nicht unsere Weiblichkeit bis zu Unkenntlichkeit verhüllen wollen, müssen Accessoires und Schmuck her. Das zeigt, dass sich hinter all den Karos auch noch mehr verbirgt und wir uns über diesen Look auch einen Kopf gemacht haben. Hier also 3 Looks, die wir jetzt im Herbst und Winter besonders schön finden.


1. Karo-Look und goldene Statementkette von Orelia

Kette StatementEhrlich, diese Variante kam mir direkt in den Sinn, als ich an an einen stylischen, aber durchaus auch kuschligen Look im Flanell-Hemd dachte. Denn meist sind die Karos der Flanellhemden in einem Mix aus warmen und kalten Farben gehalten. Vorzugsweise Blau und Rot.
Perfekt dazu ist also ein goldenes Schmuckstück, das den Eyecatcher spielt. Zu klein darf es nicht sein. Es geht sonst in seiner karierten Umgebung unter. ;) Ein goldenes Collier oder eine Staatementkette mit goldenen Akzenten wäre super. Dazu tragt ihr das Hemd etwas aufgeknöpft, die Kette sollte aber noch um den Kragen herum liegen. Ideal, wenn ihr drunter ein weißes oder schwarzes Top tragt. Das hebt das goldene Collier optisch noch hervor.

 

 

 

 


2. Schmuck im Boho-Design zum Flanell-Hemd

Kette von OreliaOk, gerade sagte ich, dass die Kette zum Karo-Look nicht zu klein sein darf. Ich dehne meine Aussage nun mal etwas und sage: Wenn kleine Kette, dann bitte gleich in der Mehrzahl. Schmale Ketten sind Herdentiere und fühlen sich im Rudel pudelwohl. Kombiniert 2 bis 3 schmale Ketten aus Silber oder Gold, tragt sie über einem weißen Top und drüber dann ein Flanellhemd im XXL-Look, das ihr offen lasst. Die filigrane Struktur der Ketten und der Oversized-Look des Flanell-Hemdes ergeben einen schönen Kontrast.
Übrigens bieten wir euch praktischerweise auch Ketten an, die gleich im Mehrfach-Look designt sind, zum Beispiel von Orelia. Alles ist perfekt aufeinander abgestimmt und das Styling geht super schnell.

 

 

 

 


3. Sonnenbrille zum Karo-Look

Sonnenbrille ArmaniBei Karos ist an sich schon designbedingt eine Menge los. Da sollten die ürbigen Accessoires gut aufeinander abgetimmt sein. Lieber etwas weniger, als zu viel. Und möglichst ein gut strukturiertes Farbschema einhalten. Dann klappts auch mit dem Karo-Look.
Wenn die Sonne im Herbst und Winter auch nicht so kräftig ist, wie im Sommer, eure Augen brauchen Schutz. Also wandeln wir die Sonnenbrille schnell zum Must Have für Flanell-Hemd und Co. Im Herbst 2014 sind gerade Sonnenbrillen angesagt, die etwas Retro-Charme versprühen. Runde Gläser, Cat Eye Sonnenbrillen, geschwungene Formen und gedeckte Farben, wie helles Braun oder eben das klassische Schwarz, stehen hoch im Kurs. Lässig auf die Nase, ans Hemd oder hochgeschoben aufs Haupt und der legere Look für den Herbst steht.

Tragt ihr gern Flanell bzw. Klamotten im Karo-Design? Wie kombiniert ihr sie?

Susann

Kommentiere diesen Artikel