Back to overview

Elisabeth Landeloos Ohrstecker "PURE" OR1059

Artikelnummer: 0409R-OR1059
(0)
69,00 €

inkl. Gesetzlicher MwSt

zzgl. Versandkosten: 5,00 €

  • Kundenhotline: 0371/ 243 581 32**
  • Geprüfter Online-Shop
  • Viele Zahlarten: PayPal, Sofortüberweisung, Kreditkarte, Vorkasse, Rechnung

Beschreibung

Ohrstecker  Pure

Material:  925/- Sterling Silber, rhodiniert
Besatz:    Muschelperle

 

Pflegehinweise

  • Legen Sie Ihren Schmuck vor Haus- und Gartenarbeit, Sport, Baden, Duschen und Saunabesuchen ab.
  • Halten Sie Ihren Schmuck vor Kosmetika wie Parfums, Cremes oder Deodorants, etc. fern, um eine Verfärbung zu vermeiden.
  • Bewahren Sie Ihren Schmuck in einem Schmuckkästchen oder auf einer Stoffunterlage auf, damit dieser nicht zerkratzt.
  • Perlenohrringe sollten stets mit lauwarmen Wasser gereinigt werden.
  • Nach der Reinigung empfiehlt sich ein Aufpolieren mit einem weichen Tuch.
  • Legen Sie Ihren Schmuck vorm Schlafengehen ab.

Mehr Tipps zur Reinigung von Schmuck finden Sie in folgender PDF:  Reinigung von Schmuck

 

Perlenarten

Akoya-Perle:

Die Akoya-Perle stammt aus dem japanischen Meer und zeichnet sich durch ihre runde, glänzende und gleichmäßige Form aus. Ursprünglich hat sie eine weiß oder cremefarbene Färbung, ist aber durch die menschliche Behandlung auch in vielen anderen Farbtönen erhältlich.

Biwa-Perlen:

Die blassrosafarbene, cremefarbene, lachsfarbene, weinrote oder violette Biwa-Perle stammt aus dem gleichnamigen See in Japan und überzeugt durch ihre hohe Qualität und der glatten Oberfläche.

Flussperlen:

Die Flussperle ist oft nicht einheitlich rund und wird maximal 6-7mm groß. Sie benötigt keine klaren, sauberen Gewässer und ist deshalb ein beliebter Umweltindikator.

Keshi-Perlen:

Keshi-Perlen bilden sich ungeplant zeitgleich, mit dem Heranreifen einer Akoya-Perle. Sie besitzt deshalb auch das gleiche Farbspektrum wie die Akoya-Perle, hat allerdings einen kleineren Umfang.

Südseeperlen:

Die Südseeperle stammt unter anderem aus Indonesien, Australien und den Philippinen und besitzt meist eine weiße, silberne oder goldene Färbung, wobei die weiße Perle die teuerste Perle ist.

Tahiti-Perlen:

Die Tahiti-Perle weist einen starken Kontrast zwischen ihrer grauen, silbernen oder schwarzen Grundfärbung und den Farben des Orients auf, wie blau, grün, pink oder purpur.

 

 

Hier können Sie sich eine Übersicht der Perlenarten als PDF herunterladen: Übersicht der Perlenarten

Kundenbewertungen

Deine Kundenbewertung

Dazu passende Produkte

Das könnte Dir auch gefallen

Kundenbewertungen

Deine Kundenbewertung