Edelstahlringe

Edelstahlringe

Sind Sie auf der Suche nach einem preiswerten, aber trotzdem edlen und klassischem Ring, mit dem Sie Ihren Partner oder Ihre Partnerin überraschen wollen? Edelstahlringe bringen diese Eigenschaften mit sich und punkten außerdem in vielen weiteren Kategorien. Das Material Edelstahl ist robust und pflegeleicht und damit besonders für Herren geeignet. Neben einem klassischen Edelstahlring ohne Zusatzmaterial, können Sie Ihren Ring aber auch mit Diamanten, Swarovski oder Perlen besetzen. Dadurch erhält das Schmuckstück eine besonders feminine Note. Stöbern Sie auf schmuckladen.de durch das vielfältige Angebot.

Set Descending Direction

Die Vorteile von Edelstahlringen

Neben den klassischen Goldringen und Silberringen finden auch Edelstahlringe immer mehr Anhänger. Diese Tatsache hat mehrere Gründe, denn das Material Edelstahl bringt einige Vorteile mit sich, die dafür sorgen, dass ein Edelstahlring eine schicke Alternative zu Ringen aus anderen Materialien darstellt.

Edelstahlringe werden häufig gekauft, wenn das Budget nicht allzu groß ist und trotzdem der Wunsch nach einem eleganten Schmuckstück besteht. Im Vergleich zu Ringen aus Gelbgold, Weißgold oder auch Platin sind Edelstahlringe wesentlich günstiger zu erwerben. Der Grund für diesen preislichen Vorteil ergibt sich daraus, dass Edelstahl ein sehr häufig vorkommendes Edelmetall ist und Ringe komplett aus Edelstahl hergestellt werden können und keine weiteren Materialien benötigt werden.

Ein zusätzlicher Vorteil entsteht durch die Robustheit dieser Ringe. Während Gold und Silber weiche Materialien sind, die sehr anfällig für Kratzer sind und schnell an Glanz verlieren, weist Edelstahl eine größere Härte auf und ist dadurch widerstandsfähiger gegen Beschädigungen. Bei einem Edelstahlring braucht sich der Träger oder die Trägerin also keine Sorgen machen, dass der schöne Glanz schnell verloren geht oder dass die Oberfläche schnell von Kratzern übersät ist. So kann ein Edelstahlring auch unbesorgt beim Spülen in der Küche oder beim Umgraben des Gemüsebeetes im Garten getragen werden.

Edelstahlringe reinigen

Auch wenn der Ring zum Beispiel bei der Gartenarbeit dreckig wird, brauchen Sie sich keine Sorgen machen. Edelstahlringe sind sehr pflegeleicht. Bei Goldringen beispielsweise führen starke Beschmutzungen dazu, dass der Ring seinen Glanz verliert und Kratzer bekommt. Zur Reinigung eines Goldringes gehört in solchen Fällen eine anschließende aufwendige Politur. Bei Edelstahlringen reicht dagegen ein wenig Wasser, um die Verschmutzung abzuspülen. Danach ist auch keine großartige Politur notwendig, denn der Ring wird nach der kurzen Reinigung wieder glänzen wie vor der Beschmutzung. Das Material ist ebenfalls sehr widerstandsfähig gegen Cremes, Spülmittel und auch Schweiß. Sie brauchen sich also keine Gedanken machen, dass der Ring bei Kontakt mit diesen Stoffen zum Beispiel durch Verfärbung reagiert. Ihr Edelstahlring wird Ihnen garantiert lange Freude bereiten!

Die Reinigung von Edelstahlschmuck ist nicht sehr kompliziert. Wenn Ihr Ring eine glänzende Oberfläche hat, empfiehlt es sich, ein weiches Stoffstück oder ein Microfasertuch zu verwenden. Um die Oberfläche wieder richtig zum Glänzen zu bringen, polieren Sie Ihren Ring kurz mit einem Stück Watte. Wenn der Edelstahlring eine matte, gebürstete Oberfläche hat, nehmen Sie wie bei der glatten Oberfläche ein weiches Tuch und reinigen den Ring aber zusätzlich noch in Wasser oder einer sanften Seifenlauge. Abschließend müssen Sie Ihren Ring gut abtrocknen. Die Reinigung von Edelstahlschmuck ist also gar nicht kompliziert und leicht zu Hause durchzuführen. An Ihren Schmuckstücken aus Edelstahl werden Sie so ein Leben lang Freude haben.

Sind Edelstahlringe hautverträglich?

Einen sehr großen Vorteil haben Edelstahlringe für Allergiker, denn das Material ist absolut hautverträglich. Durch das Tragen von Edelstahlringen werden in den seltensten Fällen Rötungen, Juckreiz oder andere allergische Reaktionen hervorgerufen. Sie müssen nur darauf achten, dass der Edelstahlring im Innern keine anderen Metalleinlagen hat, auf die Sie allergisch reagieren könnten. Von außen stören Materialkombinationen natürlich nicht, da sie keinen Kontakt zur Haut haben. So können sich auch Menschen mit einer Allergie über schöne Ringe freuen und müssen nicht auf Schmuck verzichten. Fühlen Sie sich rundum wohl mit den hautfreundlichen Edelstahlringen!

Ist Edelstahlschmuck verträglich für Nickel-Allergiker?

Darüber brauchen Sie sich in den meisten Fällen keine Sorgen zu machen, denn für die Herstellung von Schmuck wird sogenannter chirurgischer Edelstahl verwendet. Dieser enthält kein Nickel und ist somit auch für Allergiker unbedenklich. Falls Sie eine Allergie gegen Nickel haben, informieren Sie sich am besten genau, ob chirurgischer Edelstahl für Ihr auserwähltes Schmuckstück verwendet wurde. 

Partner- und Eheringe aus Edelstahl

Das Metall Edelstahl erobert auch immer mehr den Partner- und Eheringmarkt. Gerade bei jungen Paaren ist Edelstahl bei den Ringen immer öfter die erste Wahl. Vor allem weil es so preisgünstig ist. Eine Hochzeitsfeier und alles was dazu gehört, bedarf meist eines großen Budgets. Da kommt es sehr gelegen, wenn die Ringe preisgünstig sind und dennoch gleichzeitig auch edel und modern aussehen. Aber auch weil der robuste Edelstahl garantiert ein Leben lang hält, ist er ideal für Eheringe. Ihre Edelstahlringe werden Sie Ihre ganze Liebesbeziehung lang treu begleiten! Auch wenn Sie ihrer/m Liebsten zum Beispiel zum Valentinstag einen Freundschaftsring schenken möchten, eignet sich ein Edelstahlring wunderbar, denn er hat die Eleganz eines Silberringes und ist gleichzeitig aber kostengünstiger und haltbarer und lässt sich individuell gravieren. Da sich Edelstahl auch mit verschiedenen anderen Materialien kombinieren lässt, gibt es eine Vielfalt an edlen, kostengünstigen Partner- und Eheringen aus Edelstahl.

Robuste Edelstahlringe für Herren

Edelstahl ist ein beliebtes Schmuckmaterial bei Herrenschmuck. Ringe aus Stahl drücken Männlichkeit aus und passen gut an Finger von Herren. Mit einem Edelstahlring sind Sie auch als Mann immer auf der Höhe der Zeit. Besonders schwarze Edelstahlringe erfreuen sich großer Beliebtheit unter Männern. Und der Herrenring aus Edelstahl kann ebenso vergoldet sein. Es wird also nie langweilig mit Edelstahlringen, obwohl die meisten bei diesen Ringen nur an eine silberne Farbe denken. Mit schwarzen oder goldenen Edelstahlringen setzen Sie stilvolle Akzente! Die Farben Silber, Gold und Schwarz können natürlich auch bei Ringen aus Edelstahl kombiniert werden. So entstehen vielfältige Variationen. Mit Edelstahlringen treffen Sie die richtige Wahl für starke Ringe für Herren!

Gravur von Edelstahlringen – So werden Ihre Ringe ein ganz persönliches Schmuckstück

Damit ein Ring eine besonders tiefe Bedeutung für den Träger bekommt, bietet es sich an, den Ring gravieren zu lassen. Das ist bei Edelstahlringen besonders gut möglich. Vor allem wenn die Gravur außen auf dem Ring erfolgt, werden Sie immer an die besondere Bedeutung des Ringes erinnert und auch die Menschen um Sie herum werden Ihr Schmuckstück bewundern. Bei Verlobungs- und Eheringen aus Edelstahl ist es üblich, die Gravur im Innenrand des Ringes vorzunehmen und den Namen des Partners sowie das Datum der Hochzeit bzw. der Verlobung einzugravieren. Für die Gravur gibt es verschiedene Techniken: Diamant-, Laser-, Hand- und Intarsiengravur. Über diese Gravurtechniken informieren wir Sie in unserem Magazin ausführlicher.

Edelstahlringe mit Diamanten, Zirkonia und Swarovski

Edelstahl ist selbst für ausgefallene Designs einsetzbar und es lässt sich vielfältig mit anderen Materialien kombinieren. Edelstahlringe können mit Diamanten, Zirkonia oder Swarovski besetzt sein. In Verbindung mit Perlen können außergewöhnliche Schmuckstücke entstehen. Auch in Verbindung mit Gold kommt es zu eleganten Variationen. So können Sie die Wirkung Ihres Ringes unterstreichen und die Eleganz von Edelstahlringen hervorheben.

Einen besonderen Charme erhält Ihr Edelstahlring, wenn er mit einem Diamanten besetzt ist. Beide Materialien sind sehr langlebig und harmonieren somit sehr gut miteinander. Der Diamant ist ein sehr beliebter und schöner Edelstein. Besonders die Damen werden sich über einen Edelstahlring mit einem funkelnden Diamanten freuen.

Eine Alternative zum Diamanten sind Zirkonia und Swarovski. Da Zirkonia ein synthetischer Schmuckstein ist, ist ein damit besetzter Edelstahlring kostengünstiger als mit einem echten Diamanten. Die Zirkonia-Steine können zudem unterschiedliche Farben haben. Ein Edelstahlring mit einem Swarovski-Kristall ist ein ganz besonderes Schmuckstück.

Edelstahlringe mit Perlen sind eine besondere Kombination, weil sie die Robustheit von Edelstahl mit der Zartheit der Perlen verbinden. Stärke und Sanftheit verbinden sich in der Vereinigung von Edelstahl und Perlen. Zeigen Sie Ihre Vielfalt!

Wer sich nicht zwischen Edelstahl und Gold entscheiden kann, oder aufgrund von Hautunverträglichkeit sonst auf Gold verzichten müsste, für den ist ein Edelstahlring, bei dem Gold integriert ist, genau das Richtige. Da das Gold die Haut nicht berührt, müssen auch Allergiker nicht auf einen Ring mit Gold verzichten. Mit dieser Kombination können Sie trotz eines kleinen Budgets edle Ringe tragen, die golden strahlen.

Lassen Sie sich von den vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten von Edelstahlringen inspirieren und finden Sie bei uns Ihren individuellen Ring!

Eigenschaften von Edelstahl 

Edelstahl ist ein Stahl, der einen Schwefel- und Phosphorgehalt von unter 0,035 Prozent hat. Wenn man Edelstahl mit Silber vergleicht, ist er eher grau, weniger glänzend und auch dunkler als Silber. In der Schmuckverarbeitung kommt Edelstahl auch farbig beschichtet vor. 

Allein schon das Wort Edelstahl verrät einiges über die Eigenschaften des Materials. Es setzt sich zusammen aus den Wörtern edel und Stahl – es handelt sich also um eine edle Variante von Stahl. Das Wort edel kommt von der altgermanischen Bezeichnung für Familie bzw. Sippe. Das Wort Stahl ist abgeleitet von dem althochdeutschen stahal, was so viel bedeutet wie „der Feste“ oder „der Harte“. Edelstahl ist das perfekte Material für edlen Schmuck, der gleichzeitig hart und beständig ist. Ideal auch für Ringe, die viel im Alltag getragen werden! 

Edelstahl ist ein Stahl, der Chrom enthält. Das Chrom, das in dem Edelstahl enthalten ist, reagiert an der Luft mit den Sauerstoffmolekülen und bildet dadurch eine dünne Chromoxydschicht auf der Oberfläche des Edelstahlschmucks. Diese Schicht bietet einen besonderen Schutz gegen Rost und störende Umwelteinflüsse. Durch die besondere Schutzschicht kommt es bei Edelstahl nicht zu Rost, wie es sonst, bei anderem Stahl, bei Kontakt mit der Luft oder mit Wasser üblich ist. Die Chromoxydschicht des Edelstahls nutzt sich mit der Zeit auch ab, aber das ist nicht so schlimm, da sich die Schicht ja immer wieder neu bildet. So ist Edelstahl immer wenn er an der Luft ist, gegen Rost geschützt, weil so das Chrom mit den Sauerstoffmolekülen der Luft reagieren kann und die „hauseigene“ Schutzschicht des Edelstahls erhalten bleibt. Ein tolles Material für starken Schmuck!

Wie entstehen verschiedene Maserungen auf Edelstahlschmuck?

Hierbei kommt es auf das Bürsten des Materials an. Je nachdem, ob mit einer feinen oder einer groben Bürste gearbeitet wird, ist der Edelstahl am Ende matt oder hat eine feine Rillenstruktur. Besonders attraktiv wird der Ring, wenn einzelne Stellen anders gebürstet wurden.

Die Geschichte des Edelstahls

Seit wann gibt es Schmuck aus Edelstahl?

Da die Geschichte des Edelstahls allgemein noch recht jung ist, gibt es auch Edelstahlschmuck noch nicht so lange. Seit ungefähr 100 Jahren bahnt sich Edelstahl als Material seinen Weg in die verschiedensten Branchen. Auch Schmuckdesigner griffen auf das junge Material zurück und verarbeiteten es zu den kostengünstigen und dennoch edlen Schmuckstücken aus Edelstahl, die heute immer beliebter werden. Ringe, Ketten, Armbänder und Ohrschmuck aus Edelstahl gewinnen aufgrund ihrer positiven Eigenschaften immer mehr an Bedeutung. Dieser Trend wird sich wahrscheinlich auch in der Zukunft bewähren.

Woher kommt Edelstahl?

Stahl ist eine Legierung aus verschiedenen Metallen. Den Hauptanteil bildet Eisen. Die ältesten Belege bezeugen, dass Eisen bereits 4000 v. Chr. verwendet wurde. Das war damals noch reines Eisen, ohne weitere Zusätze, also noch kein Stahl. Ca. 3000 v. Chr. ist belegt, dass in China Eisen mit Chrom verwendet wurde, um Waffen zu härten. Und damit sind wir beim Stahl angelangt. Und der findet nun auch in vielen anderen Bereichen Anwendung. Zum Beispiel gab es in Großbritannien im 15. Jahrhundert das erste Essbesteck aus Stahl. 1751 wurde von Axel Cronstedt das Element Nickel entdeckt. Es wurde also bereits vor 1900 entdeckt, dass sich durch die Zugabe von Nickel und Chrom die Eigenschaften von Stahl deutlich verbessern lassen. Doch ganz ausgereift waren die Legierungen noch nicht. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde das entscheidende Verfahren gefunden, mit dem hochwertiger Edelstahl hergestellt werden kann. Es handelt sich dabei um die Kombination von Nickel und Chrom unter einer Wärmebehandlung. So wurden die optimalen Eigenschaften des Edelstahls erreicht.

Edelstahlringe online kaufen bei schmuckladen.de

Stöbern Sie in unserem großen Angebot an Edelstahlringen auf schmuckladen.de und finden Sie Ihren neuen, edlen und robusten Ring! Bei uns können Sie ganz bequem online Ihren neuen Ring aussuchen und haben dabei die große Vielfalt verschiedener Shops und Marken auf einen Blick. Wir wünschen Ihnen viel Freude mit Ihrem neuen Edelstahlring!