Trotz Corona Virus werden alle Bestellungen fristgerecht bearbeitet und versandt.
Die Uhrentrends 2013: Welche Farben kann ich jetzt tragen?

Die Uhrentrends 2013: Welche Farben kann ich jetzt tragen?

15. März 2013

Welche Uhren geben dieses Jahr den Ton an?

Eines vorneweg: Es bleibt weiterhin bunt am Handgelenk. Trends, die  vergangene Saison den Markt beherrscht haben, bleiben meist auch weiterhin bestehen. Und werden ergänzt durch einige Neuerungen.

Neben den knallbunten Farben dominieren jetzt auch zarte Pastelltöne den Uhrenmarkt. Ein zartes Mintgrün oder ein helles Lila. Wer den knalligen Farben nichts abgewinnen kann, der greift einfach zu diesen dezenten Varianten. Oder trägt sie im Wechsel, denn die Uhrentrends in diesem Jahr machen jeden Outfitwechsel mit. Neues Outfit, neue Uhr – warum nicht? Tagsüber die etwas zurückhaltende Variante und am Abend dann eher etwas auffälliger.

Neu ist, dass die Pastellfarben nicht mehr ebenso zurückhaltenden Uhren vorbehalten sind. Ihr findet sie jetzt an beinah jeder Form, die im Bereich der Damenuhren vorkommt. Damit dürfte jeder Geschmack bedient werden. Uhren mit Silikon- oder Metallarmband oder doch lieber mit Lederarmband?  Wer hier zu Leder greift, kann hier gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, denn Leder spielt zunehmend eine immer wichtigere Rolle, sei es nun Kunstleder oder echtes Leder. Und das im Damen- als auch Herrenbereich. Das kühle Metall ist zwar noch weiterhin angesagt, doch wer sich jetzt für eine Uhr mit Lederarmband entscheidet, macht nichts falsch.

Die Farben sind aber nicht auf das Armband an sich beschränkt, auch die Zifferblätter dürfen gern weiterhin im Fokus stehen. Jetzt kann man hier zwischen vielen verschiedenen Farbkombinationen wählen. Soll die gesamte Uhr in einem Farbton glänzen? Oder darf es lieber eine Kombination aus den unterschiedlichsten Farben sein? Fast alles ist erlaubt. Weißes Armband zu knalligem Ziffernblatt oder umgekehrt.

Glitzern darf es  weiterhin, wenn auch etwas zurückhaltender als in der vergangenen Saison. Kleine funkelnde Steinchen rund um das Zifferblatt ziehen die Blicke auf sich und konkurrieren mit den bunten Akzenten der Uhr.

Uhren_neuEleganter Vintage-Look und zeitlose Designs

Wem das jetzt alles nicht zugesagt, den interessiert sicher ein anderer Trend des Jahres 2013: Vintage. Ein Trend, von dem Männer wie Frauen gleichmäßig profitieren. Diese Uhren halten sich eher etwas zurück, sind nicht so auffällig wie ihre bunten Mitstreiter. Das Design ist dennoch gerade dadurch auffällig, weil es durch schlichte Eleganz besticht. Runde oder ovale Zifferblätter erinnern an vergangene Zeiten, Damenuhren sind wieder mit sehr schmalen (Wickel-)Armbändern ausgestattet. Einige Armbänder greifen das auf, was bei den Zifferblättern im Vintage-Look weggelassen wurde: Ein auffälliges Design. Herrenuhren greifen ein maritimes Design auf und setzen sich mit Nylonarmbändern in Szene.

Herren dürfen dieses Jahr bei der Wahl der passenden Uhr natürlich auch zu Farben greifen, die als zeitlos-elegant gelten. Schwarz, Weiß, Braun oder Silber. Wer es ganz klassisch und elegant mag, greift einfach weiterhin zu Gold.

Man kann bei der Wahl der passenden Uhr dieses Jahr also fast nichts falsch machen, denn so vielseitig wie sich die Trends jetzt gerade zeigen, geht es selten zu. Und so findet sich garantiert zu jedem Outfit auch die passende Uhr. ;)

Bildquellen: 21Diamonds

Kommentiere diesen Artikel