Trotz Corona Virus werden alle Bestellungen fristgerecht bearbeitet und versandt.

Pflegehinweise

Pflegehinweise

  • Legen Sie Ihren Schmuck vor Haus- und Gartenarbeit, Sport, Baden, Duschen und Saunabesuchen ab.
  • Halten Sie Ihren Schmuck vor Kosmetika wie Parfums, Cremes oder Deodorants, etc. fern, um eine Verfärbung zu vermeiden.
  • Bewahren Sie Ihren Schmuck in einem Schmuckkästchen oder auf einer Stoffunterlage auf, damit dieser nicht zerkratzt.
  • Verwenden Sie zur Reinigung Ihres Schmucks lauwarmes Wasser, milde Seife und ein fusselfreies Tuch.
  • Lagern Sie Ihren Silber- und Goldschmuck nicht in feuchten Räumen wie Badezimmern, um eine Schwärzung zu verhindern.
  • Legen Sie Ihren Schmuck vorm Schlafengehen ab.

 

Weshalb glänzt mein Schmuckstück nicht mehr so schön wie am ersten Tag?

Grundsätzlich muss man wissen, dass Sterling Silber ein weiches Edelmetall ist. Deshalb ist es empfindlich. Tragespuren in Form kleinster Kratzer auf der Oberfläche aus Silber ab dem ersten Tag sind normal und kein Reklamationsgrund. Im Lauf der Zeit verdichten sich diese feinen Spuren zu der für Silber typischen mattierten Oberfläche. Das Gleiche gilt für goldplattierte Schmuckstücke. Um die Oberfläche zu schonen, empfehlen wir, zum Beispiel Armbänder nicht neben Uhren mit scharfkantigem Stahlarmband zu tragen. Weiterhin empfehlen wir, die Schmuckstücke nicht bei der Gartenarbeit, beim Putzen oder Sport an Fitnessgeräten zu tragen. Bürotätigkeiten wie das Schreiben auf einem Notebook oder auch auf normalen Tastaturen könnten ihren Schmuck zerkratzen. Armschmuck reibt beim Tippen immer wieder über die Schreibtischkante oder die Kante Ihres Notebooks. Lange Halsketten schwingen beim Aufstehen gegen die Schreibtischkante und können so beschädigt werden. Diese durch Tragefehler verursachten Schäden sind kein Reklamationsgrund.