Münzschmuck

Geschlecht

Verkaufspreis

  • -
  • Material

    Marke

    Münzschmuck online kaufen auf schmuckladen.de

    Münzschmuck

    Sie sind auf der Suche nach einem Schmuckstück, dass die Tradition mit Moderne verbindet? Dann sind Sie hier genau richtig, da Münzschmuck eine lange Geschichte hat und seit 2018 wieder in Mode ist. Die Münzanhänger gibt es in vielen verschiedenen Prägungen, so dass für jeden Geschmack was dabei ist. Außerdem bietet die ebenmäßige Rückseite des Anhängers genug Platz für eine Wunschgravur, die den Münzschmuck noch persönlicher macht. Finden Sie jetzt auf schmuckladen.de Ihr Lieblings-Münzschmuckstück und verleihen Sie es eine ganz persönliche Note mit Ihrer Wunschgravur.

    MÜNZSCHMUCK HAT EINE LANGE TRADITION – JETZT IST ER WIEDER MODERN

    Münzschmuck gibt es seit der Antike. Von Beginn an war der Schmuck aus oder mit Münzen immer mehr als ein rein dekoratives Accessoire. Früher war der Schmuck den Kaisern, Königen, Adligen und höheren Schichten vorbehalten. Mittels Münzschmuck dokumentierten sie ihre Herkunft und Zugehörigkeit. Bestes Beispiel dafür ist der Siegelring, auf dem oft das Wappen von Adelsfamilien zu sehen war. Mit Einführung der Geldmünzen wurden die Motive auf den Münzen immer vielfältiger. Waren es anfangs nur herrschende Könige und Kaiser, berühmte Persönlichkeiten aus Kunst, Kultur und Wissenschaft oder architektonische Sehenswürdigkeiten, die abgebildet wurden, kamen irgendwann sehr alltägliche Motive hinzu.

     

    Münzschmuck gibt es auf der ganzen Welt. Besonders interessante Exemplare sind aus den südeuropäischen Ländern mit großer Historie (der Griechen und Römer) bekannt. Münzschmuck hatte schon immer einen historischen und gesellschaftlichen Bezug und zeigt Kulturelles, aber auch Landschaftliches (Bäume und Pflanzen). Sehr oft sind Tiere allein oder zusammen mit anderen Motiven abgebildet. Eine Münze gibt wie jedes Schmuckstück Aufschluss über eine Epoche und Generation.

     

    Aus Münzen werden nicht nur Ringe gefertigt. Viele Münzen wurden schon sehr früh zu Ketten, Arm- und Ohrschmuck verarbeitet. Münzschmuck ist entsprechend der Form der Münzen überwiegend rund oder oval. Die Moderne hat neue Formen und Kombinationen an Münzschmuck hervorgebracht. Es ist den Mode-Influencern im Internet zu verdanken, dass der Münzschmuck 2018 wieder so einen Hype in der Mode erfuhr. 

    MÜNZSCHMUCK-TRENDS: WIR TRAGEN DIE MÜNZEN NICHT MEHR NUR IN DER TASCHE

    Im Sommer 2018 blitzten die Gold- und Silbermünzketten wieder überall am Strand auf. Interessant sind die vielen Variationen und Kombinationen von Münzschmuck, die angesagt waren. Selten wird eine Münzkette allein getragen, oft sind es gleich drei bis fünf an einem Hals. Oder an einer Halskette hängen verschiedene Schmuckanhänger, eine Münze und mehrere Symbole aus fremden Kulturkreisen. Zu sehen sind Halbmond, Kreuz und Stern, aus allen möglichen anderen kulturellen Zusammenhängen. Zu Münzanhängern passen sehr gut kleine religiöse und kulturelle Symbole sowie florale Motive. An beiden Ohren einer jungen Frau hängt beispielsweise der Kaiser im Großformat, gehalten wird er von drei überdimensionierten Kettengliedern. Und an den Handgelenken baumeln an Leder gebunden, an Gold-, Silber- und Messingketten hängend oder auf eine Edelmetallschiene gelötet ein oder mehrere Münzanhänger.

     

    Entweder treten Münzen in ihrer ursprünglichen Form in Erscheinung, das heißt sie sind rund, massiv und mehr oder weniger groß. Oder die Münzanhänger haben eine ovale, quadratische und archaische Form. Die archaische Form sieht grob aus und ist meist nicht ganz geometrisch geformt. Die Ränder sind ungleichmäßig und unförmig, teils sind sie undefinierbar. Im Original ist der archaische Münzschmuck sehr schwer. Kunst und Kultur Liebhaber sind beeindruckt von den archaischen Formen und tragen sie gern als Schmuck.

     

    Vorwiegend gibt es zwei Arten von Münzschmuck:


    Kettenanhänger 
    Bedeutung

    Archaische Form des Münzschmucks

     

     

    Die archaische Form des Münzschmucks passt gut zu ausgefallener Mode und ist als Statement Schmuck in bestimmten Szenekreisen sehr beliebt. Der archaische Münzschmuck hat schon immer Modetrendsetter und Esoteriker überzeugt. Denn der archaische Münzschmuck hat eine außergewöhnliche Wirkung und wird von den Kennern als sehr attraktiv empfunden.  

     

    Nachbildungen von Münzschmuck

     

     

    Es gibt aber auch alle möglichen Nachbildungen von Münzschmuck, der in die Kategorie Modeschmuck fällt. Hierbei handelt es sich im Gegensatz zu den schweren Originalen oder archaischen Schmuckmünzen um luftige und leichte Ausführungen. Dieser Mode Münzschmuck ist meistens sehr flach, dünn und filigran. Egal ob Original Münzschmuck oder Nachbildung hin und wieder sind Edelsteine eingearbeitet. 

     

    MÜNZSCHMUCK: DIE KUNSTVOLLE PRÄGUNGEN MACHEN DEN SCHMUCK SO EINZIGARTIG

    Von der Prägung einer Münze wird bei Motiv und Form gesprochen. Die Münzschmuck-Motive sind entweder kompakt und ausgefüllt oder freigestellt dargestellt. Wir kennen es von den Tierkreiszeichen, wo die Münzanhänger entweder aus einem Guss sind oder wo die Motive frei im Rahmen hängen. Das Handwerk, Motive aus Münzen herauszuschneiden oder herauszusägen, ist eine anspruchsvolle Tätigkeit, die nur mit Qualifikation und viel Erfahrung wirklich gelingt. Das Resultat sind freischwebende Motive, die in eine geometrische Form oder Ornamentik eingefasst sind. In aufwendigen Verfahren kann eine alte Münze aufgearbeitet werden.  Für die individuelle Anfertigung eines Münzanhängers eignen sich: Alte und neue Münzen Medaillen Kulturfunde Erinnerungsstücke  Schmuckerbstücke mit besonderer Symbolik und Ornamentik

    AUS WELCHEN MATERIALIEN KANN MÜNZSCHMUCK BESTEHEN?

    Geldmünz-Anhänger, alte oder neue, bestehen aus verschiedenen Legierungen, die nicht unbedingt von jeder Trägerin oder jedem Träger gut vertragen werden. Da kann Beratung hilfreich werden, besonders, wenn Kunden zu Allergien neigen. Mit Edelmetallen wie Gold, Silber und Platin gibt es meist keine Probleme.

     

    Vorteile beim Silber:

    • Gut verträglich
    • Gut kombinierbar
    • Kostengünstig
     

    Nachteile beim Silber: 

    • Sterlingsilber läuft an
    • Geschwärztes
    • Silber lässt sich manchmal schlecht reinigen
     

    Vorteile beim Gold:

    • Edler und luxuriöser Werkstoff
    • Gute Verträglichkeit
    • Gute Kombinierbarkeit
    • Gut zu verarbeiten
     

    Nachteile beim Gold:

    • Je nach Zusammensetzung sehr weiches Material
    • Eventuell teuer
     

    Vorteile von Platin:

    • Sehr hartes und widerstandsfähiges Material
    • Sehr wertig
     

    Nachteile von Platin:

    • Liegt schnell im oberen Preissegment 

    ANGESAGT IST IM MOMENT MÜNZSCHMUCK AUS OXIDIERTEM SILBER

    Rosegold und Gelbgold sind recht ähnlich in der Materialbeschaffenheit. Grundsätzlich gibt es Gold in unterschiedlichen Legierungen und Wertigkeitsstufen, so wie es auch beim Silber der Fall ist. Oxidiertes Silber liegt modemäßig immer mal wieder ganz weit vorn. Oxidiertes Silber ist geschwärztes Silber, das durch einen Oxidationsprozess hergestellt wird. Es schafft einen guten Kontrast zu hellen Silberteilen, die oft aus floralen Motiven und Ornamenten bestehen. Vorsicht beim Reinigen! Oxidiertes Silber darf nicht im Silberbad gereinigt werden. 

    MÜNZSCHMUCK ONLINE KAUFEN AUF SCHMUCKLADEN.DE  

    Entscheidend sind beim Münzschmuck neben dem Ausgangsmaterial das Design und die Verarbeitung. Es hängt aber auch vom Typ der Trägerin und des Trägers ab, ob Münzschmuck seine maximale Wirkung erreicht. Münzschmuck sollte nicht nur zum Träger passen, sondern auch richtig in Scene gesetzt werden. Da ist oft der Rat des Experten gefragt. Wir von schmuckladen.de kennen uns mit Münzketten, Münzarmbänder, Münzringen und Münzohrschmuck aus. Ob Sie Münzschmuck für sich selbst oder als Geschenk für den Partner, Freund oder Verwandten suchen, wir beraten Sie gern. Nehmen Sie zu uns Kontakt auf, wir freuen uns, wenn wir Sie begrüßen dürfen.