Trotz Corona Virus werden alle Bestellungen fristgerecht bearbeitet und versandt.
Problemzonen: Oberweite kaschieren

Problemzonen: Oberweite kaschieren

27. Februar 2014


Inhalt

1. Eine große Oberweite kaschieren
1.1 Mit dem richtigen BH eine große Oberweite kaschieren
1.2 Eine große Oberweite kaschieren mit den passenden Kleidungsstücken
1.3 Mit passendem Schmuck eine große Oberweite kaschieren
2. Eine kleine Oberweite kaschieren
2.1 Mit dem richtigen BH eine kleine Oberweite kaschieren
2.2 Eine kleine Oberweite kaschieren mit den passenden Kleidungsstücken
2.3 Mit passendem Schmuck eine kleine Oberweite kaschieren


Problemzone Oberweite

Endlich ist er da: Der Frühling. Die Temperaturen klettern im Akkord nach oben und wir können uns endlich von unseren dicken Winterjacken befreien. Pünktlich zur wärmeren Jahreszeit wollen unsere Kleiderschränke neu gefüllt werden. Bunte Kleider und Blusen werden hübsch in den Schaufenstern drapiert und lächeln uns verfüherisch an - Kauf mich! Doch in der Kabine kommt meist die Ernüchterung: Die Hose macht meine Oberschenkel noch breiter und der Ausschnitt lässt meine Oberweite viel zu massiv erscheinen. Eine Frau hat viele Problemzonen.

In unserer Blogreihe zum Thema "Problemzonen" stellen wir Euch jede Woche einfache Tricks vor, wie Ihr das ein oder andere Pölsterchen oder andere Problemzonen wegschummeln könnt.

1. Eine große Oberweite kaschieren

Eine zu große Oberweite kann bei vielen Frauen nicht nur zu enormen Rückenschmerzen führen, sondern sorgt bei Jacken oder Blusen nicht selten für Platzprobleme. Die Jacke spannt oder die Bluse lässt sich erst gar nicht schließen, obwohl man das Kleidungsstück schon 2 Nummern größer gewählt, geht der Knopf trotzdem nicht zu. Die Frustration ist gigantisch. Für das Kleinerschummeln einer zu großen Oberweite gibt es viele Kniffe, die Frau bei der nächsten Shoppingtour beachten kann.

1.1 Mit dem richtigen BH eine große Oberweite kaschieren

Besonders bei großen Brüsten ist die Wahl eines gut sitzendes Bhs von großer Bedeutung. Studien zufolge kennt ein Großteil der Frauen nicht ihre richtige Bh-Größe, die meisten Frauen greifen immer wieder auf zu knappsitzende Büstenhalter zurück - und das mit großen Auswirkungen. Unschöne Pölsterchen quillen an den Seiten heraus oder der Cup ist einfach zu klein und die Brüste wollen sich ihren Weg nach Außen bahnen. Besonders Frauen mit einer großen Oberweite sollten darauf achten, Bhs mit extra breiten Trägern zu wählen, damit diese beim großen Gewicht der Brüste nicht in die Schulter einschneiden und höchstwahrscheinlich noch Haltungsschäden verursachen. Desweiteren sind gut sitzende Cups wichtig für eine schöne Form der Brüste. Hat man eine zu große Oberweite und möchte sie etwas kleiner schummeln, kann man auch auf sogenannte Minimizer-Bhs zurückreifen. Diese kaschieren die Oberweite meist einen Cup kleiner und machen unter Shirts und Kleidern eine schöne Busenform.

 1.2 Eine große Oberweite kaschieren mit den passenden Kleidungsstücken

Bei der Wahl Eurer Oberteile solltet ihr darauf achten, dass diese einen V-Ausschnitt besitzen. Denn diese Ausschnittform verlängert Euren Oberkörper optisch und unterbricht eine großflächige Brustpartie. Zudem solltet Ihr auf Fledermausshirts verzichten, da diese den Brustbereich noch mehr verbreitern. Versucht, Eure Kleidung an der Brust körpernah zu wählen und vermeidet auffällige Applikationen und Printmuster.

1.3 Mit passendem Schmuck eine große Oberweite kaschieren

Auch mit Schmuck könnt Ihr ganz leicht von zu großen Brüsten ablenken. Achtet vor allem auf die richtige Halskettenlänge, da bei einer Halskettenlänge über 55 cm der Anhänger der Kette genau zwischen Euren Brüsten hängt und diese noch mehr betont. Im Gegenzug solltet Ihr auffällige Ketten wählen, die in der Mitte des Dekolletes hängen.

 2. Eine kleine Oberweite kaschieren

Frauen mit zu kleinen Brüsten fühlen sich oft unweiblich. Viele Oberteile sitzen nicht richtig oder lassen kleine Brüste manchmal ganz verschwinden. Auch für Frauen mit einer kleineren Oberweite gibt es viele einfache Tricks, die beim nächsten Shoppingtrip berücksichtig werden können.

2.1 Mit dem richtigen BH eine kleine Oberweite kaschieren

Wer eine zu kleine Oberweite kaschieren möchte, greift oftmals auf Push-Up-Bhs zurück. Diese können den Busen 1-2 Cups größer schummeln. Die "Mögel-Packungen" gibt es mit herausnehmbaren Cups oder die Cups sind schon etwas vorgeförmt und besitzen an der Unterbrust leichte Verstärkungen. Frauen mit kleinen Brüsten sollten auf jedenfall Bustiers oder ähnliche Modelle meiden, da diese die Brüste noch enger an den Körper pressen. Balconette-Bhs oder Push-Ups sind dagegen regelrechte Zauberkünstler ;)

2.2 Eine kleine Oberweite kaschieren mit den passenden Kleidungsstücken

Frauen mit einer kleinen Oberweite können bei der Wahl ihrer Oberbekleidung mit viel Effekten und Applikatiomem auftrumphen. Greift besonders auf Oberteile mit Rüsschen oder Verzierungen in Brustnähe zurück, um Eurem Busen noch mehr Fülle zu geben. Zu weite Kleidung solltet ihr dagegen vermeiden, da diese Eure Rundungen noch mehr abschwächen. Auffällige Prints und auch Querstreifen bei zierlichen Frauen zaubern eine größere Oberweite.

2.3 Mit passendem Schmuck eine kleine Oberweite kaschieren

Wenn Ihr eine kleine Oberweite besitzt, solltet Ihr Halsketten wählen, die ungefähr in der Mitte Eurer Brüste enden. Große Anhänger in Brustnähe dienen auch als optischer Vergrößerer.

Kommentiere diesen Artikel