Trotz Corona Virus werden alle Bestellungen fristgerecht bearbeitet und versandt.
Geburtssteine des Monats März: Schmuck mit Aquamarin, Turmalin und Jaspis

Geburtssteine des Monats März: Schmuck mit Aquamarin, Turmalin und Jaspis

03. März 2015


Inhalt

1. Aquamarin, Turmalin und Jaspis sind die Geburststeine im Monat März
2. Schmuck mit einem Aquamarin
3. Schmuck mit einem Turmalin


Schmuck mit den Edelsteinen des Monats März

Merkt ihr auch, wie schnell doch die Zeit vergeht? Schon sind wir wieder im März, dem Monat, in dem endlich der Frühling beginnen Ohrstecker_Jaspissoll. In dem es dann auch hoffentlich wieder eine grandiose Farbexplosion in der Natur gibt.
Farbenprächtig sind auch die Geburststeine des Monats März: Aquamarin, Turmalin und Jaspis. Sie changieren in verschiedenen Blau- und Rottönen. Und da Blau die beliebteste Farbe vieler Menschen ist, stelle ich euch heute ein paar Schmuckstücke vor, die mit einem blauen Aquamarin glänzen. Obendrauf gibt es auch noch ein paar Highlights mit einem Turmalin, denn dieser Edelstein hat eine ganz eigene Besonderheit zu bieten.

1. Aquamarin, Turmalin und Jaspis sind die Geburststeine im Monat März

Den höchsten Bekanntheitsgrad genießt sicherlich der Aquamarin mit seiner leuchtend blauen Farbe und seiner unvergleichlichen Klarheit. Ähnlich verhält es sich mit dem Turmalin, der jedoch eine noch größere Farbvielfalt zu bieten hat. Hier gibt es blaue, grüne oder zum Beispiel auch rote Varianten. Ähnlich wie auch beim Jaspis, der Gelb, Rot, Braun oder mehrfarbig auftreten kann.
Und genauso vielfältig und fröhlich sind auch all dienjenigen, die im Monat März Geburstag feiern können. Sie sind naturverbunden und lieben den Neubeginn und die Farbvielfalt, die der Frühling ihnen bietet.

2. Schmuck mit einem Aquamarin

Der Aquamarin tritt meist in einem hellen bis kräftigem Blau auf, jedoch sind auch Grüntöne möglich. Er ist dem Element Wasser zugeordnet, was bei dieser Farbe nicht wirklich verundert. Im Mittelalter sollte er als Mittel gegen Gift und Wahrsagerei herhalten. Zudem heißt es, dass er bei Reisen (im Meer) Schutz vor Gefahren und Risiken bietet. Und auch vor Täuschung soll er bewahren, das Selbstbewusstsein und Durchhaltevermögen stärken und gilt zudem als Zeichen von Layolität.
Ein Aquamarin wird gern mit Weißgold oder Silber kombiniert. So auch bei diesem Damenring in geschwungener Form. Hier wird der Aquamarin zusätzlich noch durch einen kleinen Zirkon unterstützt. Die hellen Farben unterstreichen dabei das tiefe Blau dieses Aquamarins.
Geschwungene Linien sind auch bei diesem Kettenanhänger von Amoonic zu finden. Alle Elemente sind ineinander verschlungen, scheinen kein Ende zu haben. Highlight ist ein wunderschön geschliffener Aquamarin, der in der Mitte des Anhängers sitzt. Zum Anhänger bekommt ihr übrigens gleich die passende Kette dazu.
Wer auf der Suche nach etwas Außergewöhnlichem ist, dem empfehle ich den „Sparrow Claw“ Ring von Bjørg. Hier glänzen gleich 2 Aquamarin-Edelsteine. Die Fassung, die ürbigens von Hand an die Edelseine angepast wird (nicht umgekehrt), soll die Klaue eines Sperling nachbilden. Defintiv ein Hingucker!

Ring-mit-Aquamarin Halskette-mit-Aquamarin Ring_Aquamarin Halskette_Kleeblatt

 

3. Schmuck mit einem Turmalin

Halskette_TurmalinDer Turmalin ist ein sehr vielseitiger Edelstein, der in vielen verschiedenen Farben auftreten kann. So lassen sich zum Beispiel gelbe, rote, blaue, schwarze und violette Turmaline finden. Im Mittelalter wurde der kräftig rote Turmalin (gemeinsam mit dem Rubin und Granat) auch Ring_Turmalin„Karfunkel“ genannt. Aufgrund seiner reichen Anzahl an Farben wird er nicht selten mit anderen Edelsteinen verwechselt.
Der Name Turmalin kommt aus dem singhalesischen und lässt sich mit „verschiedenartiger Stein“ übersetzen. Je nach Betrachtungswunkel kann der Stein auch in ganz unterschiedlichen Farben leuchten. Auf die Psyche soll der Turmalin belebnd und aufbauend wirken. Er soll die Harmonie fördern und auch dem persönlichen Glück auf die Sprünge helfen.
Die Farbvarianz zeigt sich auch in den folgenden Schmuckstücken. Zunächst einmal in diesen Ohrsteckern aus Gelbgold, in denen Turmaline in kräftigem Pink glänzen. Ein helleres Pink erwartet euch dagegen bei dem Ring „Momentum“ von Amoonic. Der Turmalin ist hier Teil eines tollen Ensembles, das mit einer wunderschön geschwungenen Form brillieren kann.
Ganz anders kommt der Turmalin dagegen bei dieser Herzkette daher. Im Herz-Anhänger funkelt ein dunkelgrüner Turmalin geheimnisvoll und zeigt, wie facettenreich dieser Edelstein wirken kann.

Noch mehr Schmuck mit Turmalin entdecken >>

 

 

Susann

 

Kommentiere diesen Artikel