Die richtige Pflege für Perlenschmuck


Inhalt

1. Die richtige Aufbewahrung von Perlen
2. Die Perle unter Hitzeeinfluss
3. Die Perle im täglichen Gebrauch


Aufbewahrung und Pflege von Perlenschmuck

Perlenohrringe Perlenohrringe Ohrstecker Perle

1. Die richtige Aufbewahrung für Perlen

Die Perle ist ein Naturprodukt, wodurch ihre Oberfläche sehr weich und empfindlich ist. Kommen Sie mit Edelsteinen oder anderen harten Materialien in Berührung, kann ihre Oberfläche zerkratzt werden. Aus diesem Grund sollte man einen anderen Aufbewahrungsort für seinen Perlenschmuck wählen als für seinen restlichen Schmuck; kleine Seidentaschen oder Beutelchen bieten sich dafür am besten an. Zur Aufbewahrung sollte jedoch kein Leder verwendet werden, da die Gerbsäure des Leders dem Lüster schaden könnte.

2. Die Perle unter Hitzeeinfluss

Die Perlen sollten außerdem außer Reichweite von zu starkem Sonnenlicht sein, da die Oberfläche sehr empfindlich ist. Bei einem Sonnenbad sollte man auf die Lieblingsperlenkette lieber verzichten, denn der menschliche Schweiß in Kombination mit Sonnenmilch kann die Oberfläche der Perle auch beschädigen. Zudem dürfen Perlen nicht in der Nähe von zu starker Hitze aufbewahrt werden, da sonst die Oberfläche, die auch aus Wasser besteht, austrocknen könnte.

3. Die Perle im täglichen Gebrauch

Beim Duschen oder Baden sollte man lieber auf das Tragen seiner Perlenkette verzichten. Ebenso ist das Tragen in chloreichen Gewässern oder im salzhaltigem Meer nicht zu empfehlen.

Ebenso ist Vorsicht geboten beim täglichen Schminken und Parfümieren, denn man sollte die Perlen vor Fetten, Säuren und Bleichmitteln schützen, die oftmals in Kosmetika vorkommen. Es wird empfohlen, Perlenschmuck erst nach dem Frisieren und Schminken auf die nicht eingecremte bzw. nicht einparfümierte Haut aufzulegen.

Perlen reagieren auch sehr empfindlich auf diverse Reinigungsmittel; aus diesem Grund sollte man beim Reinigen der Perlen auf spezielle Mittelchen verzichten. Mit einem weichen und trockenem Tuch kann man die Perlen leicht reinigen. Durch die Verwendung von Wasser besteht jedoch die Gefahr, dass feuchte Seidenfäden unter Umständen beschädigt werden können und man die Perlenkette somit verlieren könnte.

Um den Perlenglanz zu erhalten, kann man die Perlen auch vorsichtig mit Olivenöl einreiben.

SIlberkette Perle Halskette mit Perle Perlenkette